google-site-verification: googlef5cb8288d9b67520.html
Drucken

Kosmetische Wirkung

Kosmetische Wirkung

Kosmetische Wirkung

Tell a Friend

Share |

Datenblätter Anwendungen Kosmetik (Zeile klicken)

In diesem Kapitel wollen wir gezielte Anwendungen mit den Edelsteine-Kristall-Flächen zusammenstellen, da wir bisher zu diesem Zweck noch kein Anwender-Set zusammengestellt haben. Natürlich kann man Anwendungen zur Entspannung, Verringerung von Schmerzen usw. nicht von kosmetischen Wirkungen trennen, weil ja Entspannung und Schmerzfreiheit immer zu besserem Aussehen beiträgt. Aber hier wollen wir gezielte Anwendungen zusammenstellen. Morgen werde ich, Karl Hinkel, 55 Jahre alt. Wenn ich zum Sport gehe, nimmt mir das keiner ab. Ganz klasse finde ich auch, dass ich mich besser fühle, als je zuvor. Wichtig ist das, weil ich ebenso eitel bin, wie alle meine Leserinnen.

Kritische Bemerkungen zu meinem immer lichteren Haar erhielt ich vor 20 Jahren. Und die Kollegen hatten ja Recht. Jetzt ist alles anders, als liefe die Uhr rückwärts. Das Haar wird dichter statt lichter und kräftiger. Auch die Farbe kommt wieder. Natürlich bin ich begeistert. In dem jahrelangen Studium der Literatur über Kristallarbeit fand ich immer wieder Ausführungen darüber, dass Kristalle Alterung bremst und das Aussehen verjüngt. Im Impressum vom Heilsuse-Shop finden Sie ein Foto von mir. Das ist knapp drei Jahre alt. Von der vielen Arbeit in der Werkstatt waren meine Hände schon ziemlich mitgenommen. Mit brüchigen Nägeln und wunden Nagelbetten hatte ich früher täglich zu tun. Nach einigen längeren Anwendungen über die Handflächen wurden meine Hände sehr schnell heil. Ich war begeistert.

Und es gibt da keine Tricks. Die Edelsteine-Kristall-Flächen sind echt so stark. Die funktionieren auch bei Ihnen. An dieser Stelle möchte ich erst einmal die wichtigsten Knackepunkte zusammenfassen. In den kommenden Tagen entstehen dann für alle Anwendungsgebiete zur gezielten Verbesserung des Aussehens einzelne Datenblätter. Dazu gehört dann auch eine Anleitung zum Thema "Der tägliche Heilschlaf", "Augen und Augenpartie", "Kombinierte Anwendungen", "Haare und Nägel" sowie eine Zusammenstellung des aktuellen Wissensstandes über Low Carb. Eine Menge Arbeit mal wieder, und Ende nächster Woche, also am 07.03.09 ist alles fertig. Hier die Zusammenfassung:

1. Regelmäßige halbstündige Handreflexologie wirkt sich schnell regenerierend auf die Nagelbetten aus und entspannt den Gesichtsausdruck. Die Selbstreinigung der Schleimhäute der Atemwege wird wirkungsvoll unterstützt.

2. Durch die tägliche Anwendung von zumindest einer Kristallfläche mit schwarzem Turmalin unterstützt die gesteigerte Schlafqualität ganz erheblich die Regeneration über Nacht, was günstige Auswirkungen auf Ihr Aussehen hat.

3. Morgens, direkt nach dem Aufwachen, noch im Bett legen Sie eine Kristallfläche direkt unter den Hinterkopf. Benutzen Sie idealerweise eine Disthenfläche, aber auch Bergkristall, Rosenquarz, Amethyst ist möglich.

Die Anwendung 3 können Sie kombinieren mit je einer Kristallfläche in den Handflächen, einer Turmalinfläche unter dem oberen Rücken und mit Atemübungen, Meditation, Vorplanung des Tages, Musik in den Tag u.s.w.

4. Legen Sie die Kristallflächen neben die Fernbedienung. Dann führen Sie automatisch Anwendungen über die Handflächen oder den Nacken bei Fernsehen durch. Wenn Sie einschlafen, gut so.

5. Zur systematischen Regeneration der Kopfhaut legen Sie eine Turmalin-Fläche unter ein dünne Baumwolldecke oder eine Serviette, d.h., zwischen dem Kopf und der Kristallfläche befindet sich nur ein Tuch. Dann liegen Sie abwechselnd mit der linken Seite, der rechten Seite und mit dem Hinterkopf darauf.

Prüfen Sie die Ergebnisse Ihrer Anwendungen regelmäßig im Spiegel. In den kommenden Datenblättern, hier dann als pdf-Datei angehängt, folgt dann alles im Detail. Natürlich freuen wir uns über jede Frage und Antwort von Ihnen, die wir gerne dabei berücksichtigen. Sicher brauchen Sie all das nicht ganz genau so und auch nicht alles gleichzeitig anwenden. Intuitiv werden Sie ja Ihren eigenen Weg finden, aus den Heilsuse-Produkten den größten Nutzen zu ziehen.

Wenn Sie zunächst Anwendungen ausprobieren möchten, dann schauen Sie doch einfach bei den Sonderposten-Produkten. Auch diese Kristallflächen liefern wir Ihnen ohne Versandkosten. Dann werde ich auch immer wieder gefragt, was ich sonst noch alles mache. Nun, ich wende die Heilsuse-Produkte an. Ein Geheimnis: ab und zu trage ich die präparierten Handschuhe, so wie das in den Datenblättern beschrieben ist, über Nacht. Das ist nun wirklich nicht sexy, aber ab und zu ist das möglich. Noch ein Geheimnis: Ich habe ständig ein Lied auf den Lippen, im Herzen, im Kopf - einen Choral von Paul Gerhardt (Bach Chor Siegen), Gospels von Elvis Presly, Ralph McTell´s Songs, genieße die Sahnestücke aus der Klassiksammlung: Johann Sebastian Bach, Heinrich Ignaz Franz von Biber, Scarlatti, Händel... Dann vorbereite ich die neue Internetseite für Heilsuse-Partner.eu worin es dann diese Musik zu hören gibt, Blocks zwei mal in der Woche, Möglichkeiten zum Austausch für die Heilsuse-Anwender, Neuigkeiten für Kunden und Interessenten und für das Partnerprogramm, welches am 1. Mai startet. Glücklich ist ja der, der seine Aufgabe gefunden hat, die ihn ausfüllt und zu sich selber führt. Bis Ostermontag übersetze ich noch den Begleittext für das zweite ChakrenVideo, so wie ich es in der Kategorie Videos an meinem 55. Geburtstag versprochen habe. Dann entsteht noch ein multimediales Ebook, Audio, Video, Folienpräsentation, alle Listen und Fakten übersichtlich in einem Werk für alle Heilsuse-Freunde. Parallel führe ich die Mikrostrukturforschung zur Angewandten Mineralogie fort. [Das Präparieren von Baumwolle und Seide kann nur mit Quarzen, also Bergkristall, Rosenquarz... und Carbonaten wie Calcit... geschehen. Die komplexen Silikatstrukturen wie Turmalin, Fuchsit... eignen sich nicht dazu. Führen Sie das "Programmieren" von Handschuhen also so durch, wie in den Datenblättern angegeben. Und etwas Vorsicht ist geboten mit dem Tragen präparierter T-Shirts; denn der Entgiftungseffekt ist so groß, dass man dann schwitzt. Aber bei Neurodermitis und Schuppenflechte können Sie selbst langärmelige T-Shirts mit einer Fluorit-Kristallfläche (eher grauer als grüner Fluorit) programmieren (T-Shirt zusammenfalten, Kristallfläche eine Stunde oder länger darauf legen.) Das Schwitzen geht ja rasch durch Aluminiumsilikate wie die Heilsuse-Disthen-Kristallfläche zurück, alle funktionieerenden Deodorants arbeiten mit Aluminiumhydrochlorit. 


Datenblätter Kosmetik

Datenblätter Kosmetik

Hier die versprochenen Datenblätter zu Anwendungen in der Kosmetik, 5 Seiten.